Der Rundgang

Die Waldsiedlung Zehlendorf, wie die Siedlung offiziell heißt, oder die „Onkel Tom Siedlung“, wie die Siedlung im Volksmund bald und bleibend genannt wurde, ist eine von dem Architekten Bruno Taut entworfene und von der gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft GEHAG errichtete Siedlung aus der Bauzeit von 1926 – 1931/32.

Die Herstellung diese Guides steht im Zusammenhang mit einer stärkeren Wahrnehmung der Siedlung und ihrer Geschichte: er soll die vermehrten Führungsaktivitäten unterstützen, sie unabhängig von persönlichen Führungen machen.

Der Guide stellt auf eine Führung durch die Siedlung in einem Zeitrahmen von maximal zwei Stunden ab. Er führt an 21 beschriebenen Standorten vorbei.